Kooperationen inner- und außerhalb des Hauses

Effizient, kompetent und nah: Unsere Kooperationspartner

Gemeinsam sind wir stark. Dies gilt auch in der Medizin. Um unsere Patienten noch umfassender zu versorgen, haben wir uns mit kompetenten Partnern zusammengeschlossen. Alle unter demselben Dach. Für eine Medizin der kurzen Wege - nicht nur im Notfall.

Herzchirurgische Klinik der Universität München

Seit 1995 kooperiert die Klinik Augustinum München mit der herzchirurgischen Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Dies eröffnet alle Behandlungsoptionen eines hochmodernen herzchirurgischen Operationszentrums: von Bypass-Operationen, Herzklappenersatz oder -rekonstruktion bis hin zur Transplantation eines Spenderorgans.

Nach kurzer intensiv-medizinischer Beobachtung - in der Regel nur wenige Tage - kommen die Patienten zurück in die Klinik Augustinum München. Ein angenehmer Begleitaspekt: Die Herzchirurgen der LMU arbeiten direkt nebenan. Damit liegen drei Herzkatheterlabore, zwei herzchirurgische Operationssäle und zwei Intensivstationen fast Tür an Tür.

Transplantationszentrum München der LMU

Das gemeinsame, alle Organe umfassende Transplantationszentrum München der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist das erste klinische Zentrum dieser Art in Deutschland mit einem der größten Transplantationsprogramme in Europa. Hier wurde 1969 die erste Herztransplantation und 1979 die erste simultane Nieren-Pankreas-Transplantation in Deutschland durchgeführt. Seit 1995 profitieren Patienten der Klinik Augustinum München, die ein Spenderorgan erhalten, von dieser Kompetenz und Erfahrung.

Zertifiziertes Darmzentrum

Um Patienten mit Darmkrebs umfassend zu behandeln, haben wir uns 2009 mit anderen Experten aus Universität, Krankenhaus und Praxen zu einem Darmzentrum zusammengeschlossen. Die Leitung liegt bei den Chirurgen der Münchner Maria-Theresia-Klinik, die stellvertretende Leitung bei den Gastroenterologen der Klinik Augustinum München. Jede Woche treffen sich alle behandelnden Ärzte zu einer interdisziplinären Tumorkonferenz.

Reha Bayern-BR-GmbH

Nach schweren Erkrankungen oder Operationen ist es wichtig, wieder mobil zu werden. Großen Einfluss auf Aktivierung und Regeneration hat eine qualifizierte Physikalische Therapie. Dazu zählen Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Krankengymnastik nach dem Bobath-Konzept, Lymphdrainage oder Elektrotherapie. Stets wird die Behandlung exakt und sensibel auf die Patienten abgestimmt. Das Team der Reha Bayern hat seine Räumlichkeiten direkt im Wohnstift neben der Klinik Augustinum München.